Telekom handyvertrag verlängert sich automatisch

Sharing is caring!

Im Vereinigten Königreich werden Preiserhöhungen bei Mobilfunkverträgen nach allgemeinem Vertragsrecht meist als akzeptabel angesehen. Nach dem Consumer Rights Act 2015 können Klauseln als missbräuchlich angesehen werden, wenn sie es “dem Lieferanten ermöglichen, die Vertragsbedingungen einseitig ohne einen im Vertrag genannten triftigen Grund zu ändern”, insbesondere wenn dieS “eine Erhöhung des Preises … ohne dem Verbraucher das Recht einzuräumt, vom Vertrag zu kündigen, wenn der Endpreis im Verhältnis zum zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vereinbarten Preis zu hoch ist.” Fußnote 5 Die für die Verbrauchergesetzgebung zuständige Stelle, die Wettbewerbsbehörde (CMA), gab Leitlinien heraus, wonach “[d]en, die Erhöhungen im Zusammenhang mit einem relevanten veröffentlichten Preisindex wie dem RPI zulassen, wahrscheinlich akzeptabel sind” (Ofcom 2015b, Ziffer 12.4). Das Berufungsgericht stellte fest, dass Preiserhöhungen im Allgemeinen zulässig wären, wenn sie “Teil eines sorgfältig ausgewogenen Überprüfungsverfahrens” wären, das im vorliegenden Fall fair angewandt worden sei (Du Plessis/Fontygary Leisure Parks Ltd 2012, Randnrn. 49, 52). Im Allgemeinen gibt es also Raum für Vertragsbedingungen, die Preisänderungen ermöglichen, solange das Verfahren zur Bestimmung der Änderung in der Vertragslaufzeit mit ausreichender Klarheit dargelegt wird. CBC Nachrichten. (2013). Wie sich Ihr Handyvertrag zum Besseren verändern könnte. CBC-Technologie und Wissenschaft. Abgerufen von: www.cbc.ca/news/technology/how-your-cellphone-contract-could-change-for-the-better-1.1312770.

Zugriff 17 Dez 2018. Ein weiterer Preisfaktor ist die Investition in die von den Mobilfunkbetreibern benötigte Infrastruktur. Die Annahme, die auf den allgemeinen Trends des internationalen Vergleichs der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) (OECD 2011) beruht, muss jedoch davon ausgehen, dass die Höhe der Investitionen in die Infrastruktur, auch wenn sie in der Höhe nicht gleich hoch ist, von Jahr zu Jahr gleich gewesen sein muss. Wir würden auch erwarten, dass die Investitionen (in Prozent) in den einzelnen Rechtsordnungen steigen, wenn neue Technologien wie 4G eingeführt werden. Ein damit zusammenhängendes Problem sind die Kosten für Frequenzen, die sich zwischen den Rechtsordnungen unterscheiden, aber Ausdruck des Übergangs zu einer privaten Verwaltung öffentlicher Flugwellen sind.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.