Vertrag per mail unterschreiben

Sharing is caring!

Es gibt jetzt viele Möglichkeiten, eine elektronische Signatur zu einer rechtlichen Vereinbarung hinzuzufügen. Microsoft Word verfügt über eine integrierte eSignature-Funktion, die jedoch etwas kompliziert zu verwenden sein kann. Andere dedizierte Software existiert auch, wie HelloSign, PandaDoc und eSignLive. Diese Plattformen machen es extrem einfach, eSign. Einige, zum Beispiel PandaDoc, haben auch eine Reihe von anderen hilfreichen Funktionen wie Vertragsvorlagen, Genehmigungsworkflows und Dokumentverfolgung. Wie dieses Beispiel zeigt, sollte eine Vertragsbrief-E-Mail das Beste aus der Tatsache machen, dass die Kommunikation online ist, indem Anhänge, Links und sogar Videos und Fotos, falls zutreffend und angemessen, einschließen. Denken Sie nur daran, dass alle amtlichen Dokumente, die beigefügt sind, wie eine Geheimhaltungsvereinbarung oder das Formular I-9, als gesperrte PFD-Dateien gespeichert werden müssen, damit keine Änderungen vorgenommen werden können. Warum ist das so wichtig? Da die korrekte Unterzeichnung im Namen eines Unternehmens spätere Ansprüche verhindert, dass die Person, die den Vertrag unterzeichnet, persönlich für die vertraglichen Verpflichtungen des Unternehmens haftet. Dies mag wie eine grundlegende scheinen (und es ist!), aber Sie würden überrascht sein, wie oft dies in der Hektik des Fortkommens mit dem Geschäft vergeht. Obwohl Sie nicht unbedingt eine Vereinbarung unterzeichnen müssen, damit sie gültig ist, warum sollten Sie diese Chance nutzen wollen? Es gibt absolut keinen besseren Weg, um zu beweisen, dass eine Partei beabsichtigte, an einen Vertrag gebunden zu sein, dann indem sie ihn auspeitschte und ihre Unterschrift auf dem Dokument anzeigte. Wenn es möglich ist, dass die Parteien eines Vertrages ihn nicht gleichzeitig unterzeichnen, können Sie erwägen, einen Abschnitt im Vertrag hinzuzufügen, sofern der Vertrag nicht rechtsverbindlich ist, es sei denn, er wird von beiden Parteien unterzeichnet. Zusätzlich zu den grundlegenden Funktionen von HelloSign gibt es weitere wichtige Funktionen für bestimmte HelloSign-Pläne für alle, die einen Online-Vertrag unterzeichnen möchten.

Diese Funktionen wurden alle geschaffen, um es einfacher und effizienter zu machen, die Unterzeichnungsreihenfolge und den Ablauf eines Vertrags zu organisieren: Lassen Sie uns auf die Jagd auf die Frage schneiden, ob Sie Ihren Vertrag vor dem Senden an einen Kunden für ihre Unterschrift unterzeichnen sollten? Die beste Vorgehensweise besteht darin, dass Änderungen in der Vertragsversion enthalten sind. Dies wird dazu beitragen, dass es keine Missverständnisse darüber gibt, was die Parteien unterzeichnen wollten. Wenn es jedoch nicht möglich ist, einen Vertrag vor seiner Unterzeichnung zu überarbeiten und neu drucken zu lassen, stellen Sie sicher, dass alle Änderungen, die vom Vertrag vorgenommen werden, von jeder Vertragspartei initialisieren. In CX Digital Media, Inc. v. Smoking Everywhere, Inc. wurde in einem schriftlichen Vertrag die Anzahl der täglichen Bestellungen, die über eine Website-Werbekampagne verkauft werden konnten, begrenzt. Zu einem Zeitpunkt während der Laufzeit des Vertrages führten die Parteien ein “Instant-Chat”-Gespräch, in dem der Produktlieferant vereinbarte, dass der Verkäufer der Website das Produkt mit “NO LIMIT” verkaufen konnte. Das Gericht stellte fest, dass diese sofortige Chat-Vereinbarung den schriftlichen Vertrag änderte und vollstreckbar war. Bei der Unterzeichnung eines Vertrags sollten die folgenden Schritte befolgt werden: Das kalifornische Gesetz bietet viele Möglichkeiten, einen durchsetzbaren Vertrag zu erstellen: durch ein unterzeichnetes Schreiben; durch den Austausch mündlicher Zusagen (“mündliche Vereinbarung”); durch das Verhalten der Vertragsparteien; und durch rechtliche Implikationen (“gesetzlich implizierte” Verträge).

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.